Wie kriminelle Banden die Transportbranche Milliarden kosten und wie Parkplätze Ihnen helfen

Jedes Jahr entwenden Diebe über 1500 LKW-Ladungen deutschlandweit und verursachen, verschiedenen Medienberichten zufolge, so einen Sachschaden von rund 1,2 Milliarden Euro. Die Folgeschäden für die Wirtschaft werden deutlich höher eingeschätzt, da so die Lieferketten unterbrochen und Lieferausfälle verursacht werden. Die Polizei  vermutet das organisierte Verbrechen hinter den Diebstählen.

Auch ein erhöhtes gesundheitliches Risiko für die Fahrer gehen die skrupellosen Banden ein, denn nicht selten wird während des Diebstahls Gas in die Fahrerkabine gepumpt, um den Fahrer für eine gewisse Zeit zu betäuben.

Auch die Europäische Kommission (Directorate General for Energy and Transport) hat die Problematik erkannt und Mittel für das Projekt SETPOS (Secure European Truck Parking Operational Services) geschaffen, welches gesicherte Parkplätze zertifiziert. Europaweit gibt es aktuell 20 dieser „Sicherheitsparkplätze“, die über verschiedene Tankkarten abgewickelt werden können. Einer davon liegt in Deutschland auf dem Autohof Uhrsleben an der A2 nordwestlich von Magdeburg. Er ist von einem 3,20m hohen Zaun umgeben, fasst 50 LKW-Züge, wird von 16 Videokameras überwacht und bietet selbstverständlich noch die „normalen“ Autohof Services, wie einen Geldautomaten oder eine Aral Tankstelle in unmittelbarer Nähe.

Was genau zeichnet die „Sicherheitsparkplätze“ aus?

Die durch SETPOS zertifizierten „Sicherheitsparkplätze“ sind allesamt mit NATO-Draht umzäunt, verfügen über Wachpersonal während der Nacht und sind mit mehreren Überwachungskameras ausgestattet. Zusätzlich bieten viele der Parkplätze komfortable Services für Fahrer, wie beispielsweise Restaurants, Geldautomaten und sanitäre Einrichtungen.

Gibt es Alternativen zu den durch SETPOS zertifizierten Parkplätzen?

Ja, zum Beispiel die Vereinigung deutscher Autohöfe e.V. (VEDA), welche die Idee der Europäischen Kommission aufgegriffen hat und so genannte PREMIUM beziehungsweise QUALITY Parkplätze zertifiziert. Für eine erfolgreiche Zertifizierung müssen Bewerber einen Nachweis über die Erfüllung von 18 Kriterien erbringen. Dazu zählt neben beschrankten Einlasskontrollen und einer Ausleuchtung aller Stellplätze während der Nacht, auch die Bereitstellung von Getränken und warmen Speisen rund um die Uhr.

Welche Vorteile haben Betreiber von sicheren Parkplätzen durch die Akzeptanz von Tank- und Servicekarten?

Die Akzeptanz verschiedener Tank- und Servicekarten garantiert den Betreibern gesicherter Parkplätze einen größtmöglichen Kundenstamm nationaler und internationaler Kunden. Denn die meisten Transportunternehmen statten ihre Fahrer grundsätzlich mit mindestens einer Tankkarte aus, um einen besseren Überblick über Kosten und Spesen zu behalten. Außerdem verringert die Verwendung von Tankkarten das Veruntreuungsrisiko für Spediteure massiv.

Auch wir befürworten das Angebot an sicheren Parkplätzen mit Tank- und Servicekarten Akzeptanz, um die Sicherheit für Fracht und Fahrer der Endkunden zu gewährleisten.

Wenn bei dem Thema Maut die Nerven blank liegen

Maut Service Mitarbeiter Christopher Grabbe

All die unterschiedlichen Formulare, erforderliche Dokumentationen und Sprachen die ins Spiel kommen, wenn man ein Fahrzeug für die Maut anmelden möchte, sind für viele nicht nur ein ungern gesehener Kostenblock, sondern oft auch ein Ärgernis, das zusätzlich Zeit und Ressourcen verschlingt.

Um Ihnen einen besseren Einblick zu geben, wo bei Endkunden oft die Nerven blank liegen und wie fachmännische Hilfe Abhilfe schaffen kann, haben wir unsere Profis gefragt.

 

Welches Mautprodukt benötige ich, wenn ich in ein Land mit einem Mautsystem fahre?

Wenn ein Flottenmanager oder Spediteur eine Route planen muss, die durch mehrere Länder führt, stellt sich ihm früher oder später die Frage, ob und wenn ja, welche Mautsysteme bei seiner Fahrzeugkategorie angewendet werden. Wir nehmen an, ein in Polen ansässiges Speditionsunternehmen muss eine Fahrt mit einem 18 Tonnen LKW nach Spanien führen. Der LKW wird somit durch Polen, Deutschland, wahrscheinlich Belgien, Frankreich und Spanien fahren. Hier ist es wichtig eine intelligente Lösung zu finden und zu prüfen, in wie weit eine On Board Unit („Mautbox“) mehrere Länder gleichzeitig abdecken kann. Es muss geprüft werden, in welcher zeitlichen Spanne welche Mautlösungen zu empfehlen sind, so dass die Mautbegleichung zum Datum der Fahrt beglichen und Bußgelder verhindert werden können.

"Wir helfen unseren Kunden täglich den Überblick über die komplexen Mautsysteme in den verschiedenen Ländern Europas zu behalten. Wichtig ist dafür das Wissen, welches Produkt der Kunde wirklich braucht und in welchem Zeitraum welche Anmeldung möglich ist. Wir beraten in diesen Belangen und holen sogar Vorteile, wie bestimmte Rabattoptionen heraus, wenn das den Kunden effizient durch Europa fahren lässt."

Zofia Martinez: Customer Support Operations & Content Coordinator
Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch, Spanisch

 

Unterschiedliche Anforderungen der Mautbetreiber an eine Registrierung

Für viele geht der Stress mit der Frage weiter, welche Unterlagen für die Registrierung benötigt werden.

In jedem Land haben Mautbetreiber ganz eigene Anforderungen an die Registrierung von Fahrzeugen. Während in Polen für den Nachweis der Euro-Emissionsklasse des Fahrzeugs jegliche Art eines Nachweises genügt (Konformitätszertifikat, CEMT Dokument oder Herstellernachweis), wird in der Tschechischen Republik ausschließlich das offizielle CEMT Dokument akzeptiert. Das ist nur ein Beispiel von vielen.

"Ich helfe täglich Kunden dabei, die richtigen Dokumente zu beschaffen. Viele verlieren nicht nur die Übersicht, sondern auch oft die Nerven. Ich gebe Ratschläge, welche Formulare, genau benötigt werden und wie unsere Kunden diese Dokumente am einfachsten beschaffen können. Am Ende können die Kunden dann wieder durchatmen und haben Zeit für andere Dinge."

Ewa Stępień: Customer Support Operations
Sprachen: Polnisch, Englisch, Deutsch

 

Sprachbarrieren: Maut ist eine schwere Sprache

Schon allein beim Ausfüllen der Registrierungsformulare sieht sich der Nutzer vor dem Problem, dass die ausländische Sprache auf dem Formular nicht verstanden wird und es somit schwierig ist, die Formulare korrekt auszufüllen. Auch englische Erläuterungen, sofern vorhanden, reichen oft nicht aus.

„Bei uns steht der Kunde im Vordergrund. Unser Kundenservice Team ist daher breit aufgestellt. Wir achten darauf, dass alle Länder in denen wir Mautprodukte anbieten auch sprachlich von unseren Service-Experten unterstützt werden können. Wir schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig, sodass Endkunden immer bestmöglich unterstützt werden.“

Dorota Sikorska: Assistant Manager Operations
Sprachen: Polnisch, Englisch, Russisch, Deutsch

 

Wir von TRAFINEO helfen mit unserem mehrsprachigen Kundenservice, schnell und effizient all diese Probleme im Handumdrehen zu beseitigen. Unsere professionellen Kundenberater unterstützen Unternehmen täglich bei der Organisation der Maut in allen Belangen mit Rat und Tat.

Dank unserer Mautexpertise können wir bei der Registrierung, über die Verwaltung bis hin zur Einrichtung der Mautprodukte helfen. Dabei managen wir den Informationsfluss zwischen allen Beteiligten und ermöglichen, dass Endkunden problemlos ganz Europa befahren können.

Willkommen auf unserem neuen Blog

Herzlich Willkommen auf unserem Blog - TRAFINEOs neuer Informationsplattform rund um die Themen Maut, straßenbezogene Dienstleistungen (Parken, Waschen, Pannendienste) und intermodale Transportdienste wie RoLa und Fähren.

Seit einigen Monaten präsentiert sich TRAFINEO bereits mit einem neuen Design und einem neuen Internetauftritt. Mit unserem neuen Blog gehen wir nun einen Schritt weiter:

Zukünftig liefern wir interessante Einblicke „hinter die Kulissen“ von TRAFINEO und in unsere täglichen Prozesse, die bereits heute schon das Arbeitsleben vieler tausend Endkunden vereinfachen und verbessern. Wir werden aber auch über wichtige Neuigkeiten in der Mautwelt informieren und spannende technische Innovationen aus der Branche diskutieren.

Wir freuen uns darauf, wenn wir Sie überraschen können, frische Impulse setzen und Sie neue Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit gewinnen können, damit wir Ihren Alltag mit unseren mobilen Mehrwert-Diensten und Mautservices noch effizienter gestalten können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr TEAM TRAFINEO

TRAFINEO feiert Messedebüt auf der transport logistic in München mit vielen Produktneuheiten

Bochum, 25. April 2017 – TRAFINEO ist auf der diesjährigen transport logistic Messe in München erstmals mit einem eigenen Stand vertreten (Halle A6, 128). Im Fokus der Messe stehen viele Produktneuheiten, sowie die Bekanntgabe der exklusiven Partnerschaft mit dem Fährdienstleister PIQUE Ferry Agency. „TRAFINEO feiert Messedebüt auf der transport logistic in München mit vielen Produktneuheiten“ weiterlesen